© Kölner Stadt-Anzeiger (Ausschnitt)

 

ZURÜCK

 

 

 

 

 

Zu den Texten

 

A k t u e l l e s

 

 

 

Lesungen

 

Samstag, 27.2.2016 - Lesung im Rahmen der Veranstaltung 2. Kyoto-Tag - Besuch im Schatzhaus Japans eines (literarischen) Beitrags unter dem Titel "Gion-Matsuri – das prächtigste Fest Kyotos". Veranstalter: Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf und Deutsch-Japanische Gesellschaft e.V. Köln mit freundlicher Unterstützung der Stadt Kyoto und der Kyoto-Universität. Ort: Japanisches Kulturinstitut, Universitätstraße 98, 50674 Köln. Zeit: 16.15 Uhr.

AnkuedigungKyoto-Tag2

 

Samstag, 21.11.2015 - Lesung zusammen mit der Lyrikerin Anke Glasmacher im Kultursalon Freiraum
( www.freiraum.suelz-koeln.de ), Köln-Sülz, Gottesweg 116, 50939 Köln, 20.00 Uhr. Ich lese Ausschnitte aus meinem Erzählungsband "Keines Menschen Seele". Details zum Buch siehe weiter unten unter Veröffentlichungen!

Samstag, 24.10.2015 - Lesung aus meinem zuletzt erschienenen Erzählungsband "Keines Menschen Seele" im Hause Bierbrodt in Gelsenkirchen. Veranstaltung mit geladenen Gästen.

Sonntag, 11.10.2015 - Lesung unter dem Titel "Alle Wege sind offen, Frauen unterwegs im Orient: Isabelle Eberhardt (1877*), Annemarie Schwarzenbach (1908*) und auf ihren Spuren - Ich." – Kurzportraits der beiden frühen Reisenden und Lesung aus Reise-Tagebüchern der Autorin Greta Godberg von 1962 – 1967, Nordafrika und Naher Osten. Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln, 11 Uhr.

 

Sonntag, 1.2.2015 - Lesung aus meinem vor kurzem erschienenen Erzählungsband "Keines Menschen Seele" in den Räumen der Christengemeinschaft Köln, Weyertal 96, 50931 Köln, 12 Uhr. Details zum Buch siehe weiter unten unter Veröffentlichungen!

Sonntag, 12.10.2014 - Lesung aus meinem soeben erschienenen Erzählungsband "Keines Menschen Seele" im Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln, 11 Uhr. Details zum Buch siehe weiter unten unter Veröffentlichungen!

 

Sonntag, 12.05.2013 - Lesung unter dem Titel "Zwiespältiges Japan II, Alltägliches und Exotisches - Bewundernswürdiges und Bizarres" im Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln, 11 Uhr.

 

Tenri KulturWerkstatt, Kartäuserwall 20, 50678 Köln (Nähe Clodwigplatz)

TenriLesungJapanVier Jahreszeiten - Japan
 
3. November 2012 | 19 Uhr | Eintritt: 10 Euro
 
Greta Godberg berichtet in Tagebuchnotizen, Essays und literarischen Texten von ihrem einjährigen Japanaufenthalt 2010/11. Eingebettet in den Ablauf der Jahreszeiten mit ihren typischen Festen und Ritualen sowie aus der Begegnung mit Menschen, insbesondere auch nach der Fukushima-Katastrophe, entsteht ein facettenreiches Bild des trotz Globalisierung faszinierend-fremdartigen Landes.

 

 

Sonntag, 26.08.2012 - Unter dem Titel "Freie Fahrt im Land der Mullahs", Wiederbegegnung mit dem Iran, lese ich Auszüge aus meinem Reisetagebuch (2006) und dem im Iran spielenden Roman "Das geteilte Haus". Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln, 11 Uhr.

Sonntag, 23.10.2011 - Lesung unter dem Titel "Zwiespältiges Japan. Ein Jahr im Land der aufgehenden Sonne - vor und nach Fukushima", mit Tagebuchnotizen, Essays und einem Romanauszug. Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln, 11 Uhr.

Sonntag, 25.07.2010 - Lesung aus der in Algerien spielenden Erzählung "Geh nicht nach Sidi Fredj", einer von 6 umfangreichen Erzählungen, die Krisensituationen oder Wendepunkte im Leben und in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zum Thema haben. Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln, 11 Uhr.

Pfingsten, 23./24.05.2010 Lesung aus dem Roman "Irrfahrt" und Bericht von einer Reise im eigenen Auto durch den Iran im Herbst 2006 in Wort und Bild beim Treffen der Ehemaligen der Deutschen Schule Teheran.

Freitag, 16.4.2010 Lesung aus dem Roman "Irrfahrt" im Café Safari (bei Garten Müller), Ignystraße 93-95, 50858 Köln-Weiden, 19 Uhr. Im Anschluss an die Lesung Kurzbericht von einer 2-monatigen Reise mit dem eigenen Auto durch den Iran im Herbst 2006. Kurzinfo unter Lesung.

25.01.2010 Lesung aus dem Roman "Irrfahrt" im Literaturcafé/ Restaurant Goldmund, Glasstraße 2, 50823 Köln.

26.05.2009 Vorstellung des Romans "Irrfahrt" mit anschließender Lesung im Lesekreis der Deutschen Schule Bilbao.

21.05.2010 Vorstellung des Romans "Irrfahrt" beim Treffen von Mitgliedern und Freunden der Deutsch-Iranischen Kirchengemeinden/Teheran in Bad Homburg.

LesungLibresso 
Am 8. März 2009 habe ich meinen kurz zuvor ver-
öffentlichten Roman "Irrfahrt" im Literatur-Café Libresso vorgestellt.

Ein Kurzinfo zum Roman findet man durch einen Klick auf Lesung.

 

Euskadi - im Baskenland

LibressoLesungMundaka    Am 13.7.2008 habe ich im Café Libresso "Impressionen aus dem Baskenland" und die dort spielende Erzählung "Mundaka" gelesen.
    Steilküsten, ockerfarbene Sandstrände, idyllische Küstenstädtchen und kleine, zwischen grüne Hügel gebettete Dörfer - das Land Euskadi könnte ein Paradies sein, würde es nicht immer wieder durch Terrorakte der ETA erschüttert. Für das in inniger Verbundenheit aufgewachsene Geschwisterpaar Sarah und Simon wird eine blutig verlaufende Demonstration durch ETA-Sympathisanten zum Schlüsselerlebnis und letztlich zur Austreibung aus dem Kindheitsparadies.

 

 

 

 

Veröffentlichungen

Keines Menschen Seele

SeeleBuchCoverVornSeeleCoverHintenAm 10. Oktober 2014 ist unter dem Titel "Keines Menschen Seele" mein neuer Erzählungsband erschienen. Das Taschenbuch (252 Seiten) ist sowohl im Buchhandel (ISBN 978-3-00-047175-9, über VLB) als auch bei amazon.de verfügbar. Man kann es aber auch unter folgender Mail-Anschrift (auf Rechnung) bestellen:

elk.ulbrich(at)t-online.de

(Preis incl. Porto 16,50 € - Bitte Versandanschrift nicht vergessen!!) ---- (at) = @

Gerald, 6 Jahre alt, wird im Zweiten Weltkrieg von der Mutter getrennt und flüchtet sich in eine Traumwelt. - Während einer Fahrt mit dem Rad über herbstliche Felder überfallen drei ältere Jungen den neunjährigen David und verwickeln ihn in eine Prügelei. – Eine zunächst als beglückend erlebte Wüstendurchquerung führt Vincent und seine Mutter mitten hinein in den algerischen Bürgerkrieg, die Zwillinge Sarah und Simon bei einem abendlichen Barbesuch in eine blutig verlaufende Demonstration der ETA im Baskenland. - Die Freundinnen Helen und Karola durchstehen in enger Verbundenheit die Irritationen des Erwachsenwerdens.

Gewalterlebnisse, Entwicklungskrisen und Umbruchsituationen im Leben von Kindern und jungen Menschen werden in fünf thematisch aufeinander bezogenen Erzählungen geschildert. Trotz schmerzhafter Erfahrungen finden die Protagonisten oftmals überraschende Wege, mit ihren Ängsten und traumatischen Erinnerungen umzugehen oder sie zu bewältigen. ---- (Zurück zu Lesungen!)

 

Die Wellen haben Hände

WellenhaendeBuchCoverVornWellenhaendeBuchCoverHintenEnde Oktober 2012 habe ich drei Erzählungen auf Deutsch und in japanischer Übersetzung in einem attraktiv gestalteten Band veröffentlicht. Das Buch ist im Buchhandel (ISBN 978-3-00-039842-1) und bei amazon.de verfügbar. - Man kann das Taschenbuch aber auch unter folgender Mail-Anschrift (auf Rechnung) bestellen:

elk.ulbrich(at)t-online.de

(Preis incl. Porto 16,50 € - Bitte Versandanschrift nicht vergessen!!) ---- (at) = @

Japan zur Regenzeit. In einer stürmischen Nacht am Meer verirrt sich die Reisende Jana ins Zimmer der Pensionswirtin. Über die Schlafende gebeugt, wird sie Zeugin einer befremdlichen Verwandlung. – Isabel, als Halbwaise aufgewachsen, teilt ihr Leben bis ins Alter hinein auf geheimnisvolle Weise mit einer imaginären Schwester. – Während einer blutig verlaufenden Demonstration im Baskenland geraten die Zwillinge Sarah und Simon in eine so bedrohliche Situation, dass ein scheinbar überwundenes Leiden Sarahs mit unvermuteter Heftigkeit wieder aufbricht.

 

Paradies und Schattenwelt

Im August 2012 ist die Erzählung in der Anthologie "Labyrinth" erschienen (Verlag "Wort und Mensch"). Winterabend in Teheran kurz vor der Islamischen Revolution. Die Frau eines im Iran tätigen Deutschen - bei Stromausfall völlig allein im dunklen Haus - fürchtet, dass ihr Mann und der kleine Sohn wegen mehrfacher Schusswechsel im Viertel nicht rechtzeitig vor Beginn der nächtlichen Sperrstunde nach Hause zurückkehren können.

 

"Blog J a p a n"

Seit Anfang September 2010 ist mein „JAPAN-Tagebuch 2010/15“ mit dem Untertitel „Nemunohana & Momiji“ unter     www.gretagodberg2010.wordpress.com
zu finden. Berichte, Miniaturen, Impressionen während eines insgesamt zwanzigmonatigen Aufenthaltes in Japan, vorwiegend in Kyoto.

 

R o s a n n a

Im August 2010 ist die Erzählung in der Anthologie "Busenfreundschaften" erschienen; (Verlag "Wort und Mensch"). Thema: Die lebenslange innere Verbundenheit der Protagonistin mit ihrer imaginären Zwillingsschwester.

 

I r r f a h r t

IrrfahrtBuchCoverAnfang März 2009 ist mein im IRAN spielender Roman "Irrfahrt" erschienen. Man kann das Taschenbuch unter folgender Mail-Anschrift (auf Rechnung) bestellen:

Mailanschrift
 

(Preis incl. Porto 14,00 € - Bitte Versandanschrift nicht vergessen!!)

Nomaden nahe Shiraz

Das Buch ist auch im Buchhandel und bei amazon.de verfügbar.

Detailliertere Infos zum Roman sowie Textauszüge findet man durch Klick auf mehr.

 

 

Die Wellen haben Hände

In Japan spielende Kurzerzählung. Sie ist zusammen mit einer Einführung zum Text von Ekkehard Skoruppa am 17/18.Mai 2008 in der Wochenendbeilage des Kölner Stadt-Anzeigers (Moderne Zeiten) erschienen.

 

Wachsen wie Gras über Nacht

Ausschnitt aus der umfangreichen Erzählung in der Anthologie "Potztausend" (Emons Verlag, Köln 1992)

 

Journalistische Arbeiten

1964 - 1980 Arbeit als freie Journalistin und Autorin, vorwiegend für den Hörfunk (speziell WDR) in verschiedenen Sparten: Veröffentlichungen von Reiseberichten, Features, Rezensionen, Prosatexten. Mehr Infos unter Features.